2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

Gemeinde GoldenstedtLogo Goldenstedt FINAL
Der Bürgermeister
Fachbereich I

                                                                                                                                                    

Goldenstedt, den 11.09.2019

Öffentliche Ausschreibung

Hinweis auf eine öffentliche Ausschreibung

 

Auftraggeber:                      Gemeinde Goldenstedt, Der Bürgermeister, Fachbereich I, Hauptstraße 39, 49424 Goldenstedt

Maßnahme:                         Erweiterung der Huntetalschule Goldenstedt


GO-019-2019 – Putzarbeiten innen
Ausführungszeit: 09.03.2020 bis 15. KW 2020

GO-020-2019 – Kunststofffenster
Ausführungszeit: 27.01.2020 bis 29. KW 2020

GO-021-2019 – Metallbau- u. Verglasungsarbeiten
Ausführungszeit: 02.03.2020 bis 18. KW 2020

GO-022-2019 – Sonnenschutz
Ausführungszeit: 11.05.2020 bis 22. KW 2020

GO-023-2019 – Trockenbauarbeiten
Ausführungszeit: 11.05.2020 bis 34. KW 2020

GO-024-2019 – Estricharbeiten
Ausführungszeit: 14.04.2020 bis 19. KW 2020

GO-025-2019 – Tischler- und Beschlagsarbeiten
Ausführungszeit: 24.02.2020 bis 33. KW 2020

GO-026-2019 – Betonwerkstein- und Fliesenarbeiten
Ausführungszeit: 25.05.2020 bis 28. KW 2020

GO-027-2019 – Bodenbelagsarbeiten
Ausführungszeit: 13.07.2020 bis 31. KW 2020

GO-028-2019 – Malerarbeiten
Ausführungszeit: 25.05.2020 bis 31. KW 2020

GO-029-2019 – Schlosserarbeiten
Ausführungszeit: 20.04.2020 bis 31. KW 2020


Submission:             08. Oktober 2019, ab 16.00 Uhr

Nähere Angaben:       Siehe Deutsches Ausschreibungsblatt


Die Verdingungsunterlagen können ab sofort bei der Gemeinde Goldenstedt, Hauptstraße 39 in 49424 Goldenstedt gegen einen Kostenbeitrag von 20,00 € (die nicht erstattet werden) angefordert werden.


Willibald Meyer
Bürgermeister   

      

Gemäß Rd.Erl. des MW, der StK und der übrigen Ministerien vom 25.11.2011 sind zur effektiven Vorbeugung gegen Unregelmäßigkeiten (Korruption, ungerechtfertigte Bevorzugung ortsansässiger oder ortsnaher Unternehmen) im Anschluss an ein durchgeführtes Vergabeverfahren folgende Mindestangaben im Sinne einer nachträglichen Transparenz ab einem Auftragswert von 25.000,00 € unverzüglich zu veröffentlichen.

Name und Anschrift des Auftragnehmers
Ort der Auftragsausführung
Auftragsgegenstand
Auftragsvolumen (ohne Umsatzsteuer)